Dichtigkeits-Tabelle

Bitte beachten Sie:

Die Wasserdichtigkeit sollte regelmäßig alle 2-3 Jahre jedoch am besten jährlich vor Saisonanfang von einem Fachmann/Uhrmacher geprüft werden.


Die Bar-Angaben sind nicht mit der dementsprechenden Wassertiefe gleichzusetzen. Zwar entsprechen 3 Bar einer Wassertiefe von 30 Metern, jedoch handelt es sich hierbei um Prüfdruckangaben die in Versuchsanordnungen erreicht werden. Beim Einsatz im Wasser können schon bei geringeren Tiefen diese Druckgrenzen punktuell überschritten werden und damit zum Eindringen von Wasser führen.

Sollten Sie sich nicht völlig sicher sein, vermeiden Sie den Einsatz Ihrer Uhr im Wasser, Sie erhöhen damit die Lebensdauer und ersparen sich gegebenenfalls teuere und zeitintensive Reparaturen.

Eine bleibende Wasserdichtheit kann auf Dauer nicht garantiert werden.